Alternative content

Get Adobe Flash player

Neuigkeiten

NEUIGKEITEN
Author: Lars
Datum: 22.04.2018
Uhrzeit: 15:54
Thema: Mitgliederversammlung 2018
Drei Mal Wilfried Scheible
 
Am Mittwoch, 18.04.2018 trafen sich mehr als 40 Mitglieder des Astoria zur Mitgliederversammlung. Bei den Berichten der Vorstandsmitgliedern konnte Schatzmeisterin Sarah Dubbe-Smirek Erfreuliches berichten: Der Trend geht in die richtige Richtung, denn der erwartete finanzielle Verlust im vergangenen Jahr fiel deutlich kleiner aus als erwartet, was nicht zuletzt an der steigenden Mitgliederzahl liegt. Auch die Turniergruppen können mehr Paare verzeichnen, sowohl bei den Erwachsenen, als auch bei dem neuen Angebot des Turniertanzes für Kinder, wobei die Anfängergruppe noch etwas mehr Zuwachs benötigen könnte. 
 
Sportwart Thomas Kienzle konnte ebenfalls von Erfolgen berichten, denn die Deutsche Meisterschaft der Professionals Standard endete mit doppeltem Erfolg für den Astoria. Erfreulich ist auch, dass eines der Kinderpaare dieses Jahr erstmalig an Turnieren teilnehmen wird, unter anderem an „Hessen tanzt“. Hierfür wünschen wir viel Erfolg!
 
Nachdem alle Fragen seitens der Mitglieder zu den Berichten beantwortet wurden erfolgte der Bericht der Kassenprüfer Jürgen Wagner und Toni Graf. Die beiden lobten ausdrücklich die Schatzmeisterin für ihre gute Arbeit trotz des erschwerten Einstiegs und schlugen eine vorbehaltliche Entlastung des Vorstandes vor, dem die Mitglieder geschlossen zustimmten. 
 
Ehrenpräsident WIlfried ScheibleVerabschiedung Sportwart Thomas Kienzle
Danach wurde es emotional: Wilfried Scheible beendete nach fünfzig Jahren Arbeit und Engagement für den TSC Astoria Stuttgart seine Tätigkeit als Präsident und trat zurück, um das Amt „an jüngere Hände zu übergeben“. Als er aufstand um den Präsidialtisch in Richtung Mitglieder zu verlassen, gab es langanhaltenden Applaus und stehende Ovationen für Scheible. 
 
Auch Thomas Kienzle verabschiedete sich aus dem Vorstand und gab den Posten des Sportwartes ab. Daraufhin drehte sich das Personalkarussell. Stephen Harnisch wurde einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt, Lars Keller, ebenfalls einstimmig, zum neuen Vizepräsidenten. Neu in den Vorstand wurde Johann Deter als Sportwart gewählt. Es konnten also Lücken geschlossen werden, aber eine Neue tut sich auf: Durch das Nachrücken von Lars Keller als Vizepräsdient ist die Stelle des Pressereferenten frei geworden. Zwar wird er das Amt kommissarisch weiterführen, doch es wird ein neuer Pressewart gesucht, um das Amt so schnell wie möglich wieder zu besetzen. 
 
Neues Präsidium 2018
Das neue Astoria-Präsidium v.l.: Harnisch (Präsident), Flaccus (Clubheim), Karle (Internet), Deter (Sportwart), Dubbe-Smirek (Schatzmeisterin), A. Keller (Jugend), L. Keller (Vizepräsident), Albrecht (Breitensport). Auf dem Foto fehlen Sarah Karle (Beisitzerin Sport), Ilka Scheible (Datenschutz) und Frieder Schmidt (Schriftführer)
 
Stephen Harnischs erste Amtshandlung als neuer Präsident war, sich bei Thomas Kienzle und Wilfried Scheible für die geleistete Arbeit zu bedanken: „Ich trete als neuer Präsident in sehr große Fußstapfen, ich werde versuchen sie auszufüllen. Wilfried wird immer mein Vorbild bleiben.“ Trotz des Rücktritts von Wilfried Scheible bleibt die Geschäftsstelle des Clubs übrigens in den Händen von Familie Scheible in Botnang. Des Weiteren kam es zur Wahl von zwei neuen Kassenprüfern (Jürgen Wagner und Suse Breitweg), sowie zur einstimmigen Verabschiedung des Haushaltsplans 2018, der aufgrund der Feier zum 50. Jubiläum im Dezember und der damit verbundenen Kosten diskutiert und besprochen wurde. 
 
Der letzte Tagesordnungspunkt galt wieder unserem geschiedenen Präsidenten: Denn Wilfried Scheible wurde zum dritten Mal mit Applaus geehrt, als er zum neuen Ehrenpräsidenten des Astorias ernannt wurde. Abschließend feierte Stephen Harnisch mit einer Runde Sekt für alle Anwesenden seinen Einstand als Präsident. Prost! Auf eine erfolgreiche Präsidentschaft und ein tolles Jubiläumsjahr 2018!
 
Anna Keller